Milben Matratzenbezüge – das Mittel für Allergiker

Milben Matratzenbezüge – das Mittel für Allergiker

Die kleinen Spinnentierchen machen so manch Menschen das Leben schwer. Die Rede ist von Milben, die sich zahlreich in unseren Betten tummeln. Sie ernähren sich von Hautschuppen und fühlen sich wohl gemästet pudelwohl. Denn durch das Schwitzen und die Körperwärme, entstehen ideale Klimabedingungen für sie. Für Allergiker wird jede Nacht zur Qual, denn der Milbenkot löst Juckreiz, Atemnot, Husten, Asthma, Niesen und tränenden Augen aus. Doch es kann Abhilfe geschaffen werden, die sich in Form von Milbenmatratzenbezügen präsentiert.

Warum zu Milbenmatratzenbezügen greifen?

Guter Schlaf ist nicht nur Erholung pur, unser Körper regeneriert, gesundet und schöpft neue Kraft für den bevorstehenden Tag. Treten Schlafstörungen auf, werden wir schneller krank, die Stimmung schwankt und eine Konzentration und Leistung ist nicht mehr gegeben. Davon können Allergiker ein Lied singen, denn die Nächte sind kurz und der Milbenkot wird bei jedem Atemzug quasi aufgesaugt. Hygienisch und mit vielen Vorteilen bedacht, kommen Milbenmatratzenbezüge zur Geltung und vermehrt zum Einsatz. Durch eine spezielle Verarbeitungsform wird der Schweiß aufgesaugt und es besteht kein direkter Kontakt zur Matratze.

Mikroaufnahme Milben

Damit wird den kleinen Spinnentierchen der Zugang verwehrt und somit findet auch keine Eiablage statt. Wer denkt, bei ihm leben keine Milben, der täuscht, denn Hausstaubmilben leben mit und unter uns. Gerade Allergiker werden in ihrer Lebensqualität eingeschränkt. Daher ist der Milbenmatratzenbezug ein Muss und das für jeden von uns. Denn vorbeugen ist besser, als im Nachhinein mit den Konsequenzen zu leben.

Die Vorteile im Überblick

Welche Vorzüge bieten die Milbenmatratzenbezüge an, damit man den Milben den Kampf ansagt:

• Die Matratze wird durch die Auflage geschützt und der Schweiß damit nicht in die Matratze transferiert.
• Demzufolge findet kein direkter Kontakt zur Matratze statt, was die Vermehrung der Milben deutlich minimiert.
• Asthma und Juckreiz werden reduziert.
• Ein besseres Gefühl bietet sich an.
• Die Milbenmatratzenbezüge lassen sich bei hohen Temperaturen waschen, was wiederum den Restbestand der Milben abtötet.
• Eine Auszeichnung mit ÖKO-TEX Standard sollte gegeben sein.

Die Nachteile im Überblick


• Beim Kauf ist auf die Schadstofffreiheit zu achten, denn einige Produkte sind nicht mit diesen Vorzügen bedacht. Daher Augen auf beim Milbenmatratzenbezügen Kauf.

Typische Preise

Bereits ab 20 € wird man fündig und kann sich im Internet seinen Bezug der Wahl aussuchen. Ein guter Schutz, der zu einer besseren Gesundheit verhilft, Allergien vorbeugt, den Allergikern den Schlaf mit sich bringt und eine hygienische Maßnahme darstellt. In allen Größen sind die Milbenmatratzenbezüge in gut sortierten Online Shops zu finden. Wir empfehlen Milbenmeister.


Die Quintessenz daraus

Schon für wenig Geld können Allergiker dem Milbenproblem Abhilfe schaffen. Und nicht nur das, selbst die Matratze wird geschont und lebt dadurch um einige Jahre länger. Der weiche angenehme Stoff ist eine Wohltat, minimiert allergische Reaktionen und ist mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis versehen. Daher liegen die Milbenmatratzenbezüge seit langem im Trend.

Teile wenn es Dir gefällt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.