Gartenfeier: Bierzeltgarnituren – die perfekten Gartenmöbel?

Gartenfeier: Bierzeltgarnituren – die perfekten Gartenmöbel?

Für eine größere Feier im Garten müssen ausreichend Sitzgelegenheiten vorhanden sein, dazu eignet sich eine Bierzeltgarnitur sehr gut, denn diese lässt sich einfach und praktisch nutzen. Diese Möbel gibt es in unterschiedlichen Varianten, wie zum Beispiel aus Holz oder Kunststoff. Die zusammenklappbaren Modelle lassen sich ganz individuell aufstellen, so dass eine Veranstaltung im Freien kein Problem darstellt.

Die Vorteile

Dort wo eine Bierzeltgarnitur zum Einsatz kommt, steht ein großzügiges Platzangebot auf einem relativ kleinen Raum zur Verfügung. Im Vergleich zu klassischen Sitzmöbeln, sind die Tische recht schmal geschnitten und weisen keine ausladenden Ecken auf. Auch die Sitzbänke fallen bei einer Bierzeltgarnitur sehr schmal aus. Mit einer Tiefe bis zu 60 cm lässt sich eine solche Garnitur auch in kleinen Bereichen nutzen.
Dadurch, dass die Personen auf der Bierzeltgarnitur recht eng zusammensitzen, kommt eine hohe Gemütlichkeit auf, so dass zum Beispiel ein Gespräch mit dem Tischnachbar schneller zu Stande kommt. Ein weiterer Vorteil stellt der schnelle und unproblematische Auf- und Abbau der Garnitur dar. Durch einrastende Schienen können die Modelle sehr schnell zum Einsatz kommen. Hinterher können die Möbel leicht untergebracht werden, da sich diese entweder aufeinander oder nebeneinander stapeln lassen.

Nachteil- man sitzt hart

Die Nachteile

Eine Bierzeltgarnitur bietet keinen überzeugenden Komfort, denn ein langes Sitzen erweist sich als recht unbequem, besonders wenn die Sitzbänke über keine Rückenlehnen verfügen, kann dies auf Dauer zu Belastungen im Rückenbereich führen. Eine große Gefahr besteht zudem bei den Sitzbänken, denn bei einer einseitigen Belastung können diese anfangen zu kippen, besonders wenn eine Person am Rand schlagartig aufsteht. Ein weiterer Nachteil dieser Sitzmöbel liegt in dem sehr spartanischen Look, denn vor allem Design und Ästhetik bleiben hier voll auf der Strecke. Für einen täglichen Gebrauch ist eine solche Bierzeltgarnitur daher nicht zu empfehlen. Auch wenn der Auf- und Abbau zwar vom Prinzip her recht leicht zu bewerkstelligen ist, fallen die Ausführungen aus Holz sehr schwer aus. Dann wird viel Muskelkraft benötigt, um die Tische und Bänke an Ort und Stelle zu platzieren.

Das passende Zubehör

Um eine Bierzeltgarnitur ansprechender und bequemer zu gestalten, gibt es zahlreiches Zubehör und Accessoires. Sehr beliebt sind dabei Kissen, Auflieger und Tischdecken. Durch zahlreiche Farbvarianten und Muster, lässt sich eine stimmige Atmosphäre erzeugen. Gerade Auflagen für die Bänke sind bei längeren Sitzungen sehr zu empfehlen, da diese die Bequemlichkeit deutlich erhöhen. Alles zu Bierzeltgarnituren gibt es im Bierzeltgarnitur-Shop.

Bierzeltgarnitur

Die richtige Pflege

Eine Bierzeltgarnitur besteht in den meisten Fällen aus Kunststoff oder Holz, doch damit diese Materialien auch nach Jahren noch einen angemessenen Zustand haben, ist eine regelmäßige Pflege notwendig. Besonders eine Holzausführung benötigt eine angemessen Versiegelung, damit diese nicht zu faulen anfängt. Hierzu empfiehlt sich eine Hirnholzversiegelung, wo spezielles Harz aufgetragen wird und das Holz vor Feuchtigkeit geschützt ist. Gibt es größere „Astlöcher“ sollten diese am besten mit einem Holzkitt aufgefüllt werden. Wenn die Scharniere an den Tischen und Bänken anfangen zu quietschen, hilft etwas Öl aufzutragen.

Teile wenn es Dir gefällt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.