Hochwertig und individuell – der Couchtisch im Industriedesign

Hochwertig und individuell – der Couchtisch im Industriedesign

Industriedesign oder Industrial Style zeichnet sich durch reduzierte, klare Formen aus. Der Stil ist den Fabrikeinrichtungen der frühen, massiven Industrialisierung nachempfunden. Zu Zeiten von öligen, lauten, stickigen Fabrikhallen mit lauten Maschinen wäre niemand auf die Idee gekommen, diese Arbeitswelt auch noch im eigenen Zuhause zu haben. Heute gelten Möbel im Industriedesign als trendig. Sie passten großartig in die neuen Wohnwelten der Lofts oder das geräumige Penthouse. Die kantigen, kubischen Tische aus Massivholz und Stahl setzten sich als individueller, minimalistischer Wohnstil durch. Dabei muss durchaus nicht die ganze Wohneinrichtung vom Industriedesign geprägt sein. Einzelmöbel wie ein Couchtisch im Industrial Style können durchaus einen Alleinstellungswert im Zimmer behaupten.

Couchtisch im Industrial Style – Merkmale

Typische Merkmale für den Couchtisch im Industriedesign sind die robuste Massivholzplatte und ein – meist dunkles – Stahlgestell. Der Charakter des Designs wird noch markanter hervorgehoben, wenn der Tisch aus Altholz gefertigt ist. Die Tischplatte besteht gewöhnlich aus Holz Natur, geölt oder lackiert. Angeboten werden aber typische Vintage Industriefarben wie Braun, Grau oder Grün. Die Tische sind meist rechteckig oder quadratisch. Inzwischen gibt es in der Stilrichtung auch runde Couchtische. Typische Formen für das Tischgestell aus Stahl sind zwei Rahmen oder ein vierkantiger Rahmen, weiterhin Kreuzgestelle, massive runde oder kantige Stahlfüße oder ein V-Mittelgestell mit Bodenplatte. Eindrucksvoll sind auch niedrige Formen von typischen Werktischgestellen. Die bevorzugte Stahlfarbe ist schwarz. Es gibt allerdings zahlreiche kreative Variationen der Designs. So werden auch Tische mit silbrigen Stahlgestellen oder Edelstahlgestellen gefertigt. Vom linearen Stil weichen sehr schicke Tischplatten aus Holz Baumkante ab. Anpassungen für verschiedene Einrichtungsstile sind Tischbeine oder runde Tischgestelle aus schlankem Stahlrohr. Sehr individuell sind auch Industrial Couchtische mit Glasplatten auf einem Holzunterrahmen.

Zu welchem Wohnzimmer passt ein Couchtisch im Industrial Style?

Der massive Baustil der typischen Industrial-Tische erfordert Platz. Der Raum sollte nicht mit Möbeln überfrachtet sein. Gut passt so ein Couchtisch zu allen minimalistischen Einrichtungen mit reduzierten Möbeln aus Holz, Glas, Chrom und Polstermöbeln aus groben Webstoffen oder Leder. Ein rustikaler Wohnstil ohne zu viel Farbe und Schnick Schnack schafft ebenfalls eine tolle Umgebung für den Couchtisch im Industriedesign. Couchtische mit zierlicheren Stahlgestellen passen dagegen auch zu leichten Einrichtungen mit farbigen Beschichtungen, Holzdekor, Glas und Kunststoff. Zum tollen Hingucker wird der Industrial Couchtisch in Räumen mit den Grundfarben Weiß oder Schwarz. Gut kombinieren lässt sich der Stil aber auch mit allen satten, warmen Farben wie kräftigem Rot, Orange, sämtlichen Brauntönen, Gelb oder Grün. Weiterhin eignet sich das derzeit moderne Grau sehr gut für Kombinationen. Vor einer grauen oder weißen Wohnlandschaft oder Polsterecke wird der Industriedesign Couchtisch zum großartigen Hingucker.

Couchtische im Industriedesign in vielen Preislagen

Die Materialien, Massivholz und feuerverzinkter Stahl, bewirken bereits, dass sich viele Industrial Couchtische eher in den höheren Preislagen finden. Beeinflusst werden die Preise aber auch von der Holzart, dem besonderen Design, der Größe, vom Hersteller und Verkäufer. Online werden vielfach schon in mittleren Preislagen sehr schöne, hochwertige Industrial Couchtische angeboten. Wer auch noch Aktionen, Angebote im Sale und auf großen Marktplätzen im Auge hat, kann tolle Schnäppchen machen. Die vielfach recht hohen Preise sind allerdings durch die Langlebigkeit, Belastungsstärke und Robustheit dieser Couchtische. Sie fallen faktisch in die Rubrik „Möbel für die Ewigkeit“.

Hochwertig und pflegeleicht

Massivholz und Stahl sind im Grunde sehr pflegeleicht. Wer einmal im Jahr der Tischplatte eine Ölpflege gönnt, braucht ihn sonst nur abstauben und feucht abwischen. Die Stahlgestelle halten jede Reinigung mit diversen Reinigungsmitteln aus und sind rostfrei. Die lackierte Tischplatte lässt sich mühelos nass reinigen, nimmt auch einen Wasserrand mal nicht übel. Bei Bedarf kann die Lackierung erneuert werden. Wer dem Tisch später ein neues Outfit geben möchten, kann auch die geölte Tischplatte anschleifen und in beliebigen Farben lackieren.

Teile wenn es Dir gefällt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.