Trendige Möbel für Garten und Terrasse

Trendige Möbel für Garten und Terrasse

Garten und Terrasse verschönern das Leben. So zieht es Sie im Sommer in Ihren privaten Außenbereich, wo Sie nun die Seele baumeln lassen können und einfach die warme Jahreszeit genießen. Allerdings funktioniert dies natürlich nicht ohne die richtigen Gartenmöbel. Denn erst mit der Einrichtung im Garten und auf der Terrasse ziehen auch Komfort und Chic hier ein – schöne Sommermomente bringen sie gleich mit. Welche Möbel sich dabei besonders eignen und welche Garten- und Terrassentrends überzeugen, erfahren Sie hier.

Das müssen Sie bei der Auswahl von Gartenmöbeln beachten

Auf der Suche nach den richtigen Gartenmöbeln ist die Optik natürlich von Bedeutung. So sollen Garten- und Terrassenmöbel Ihrem Geschmack entsprechen. Gleichzeitig ist es ratsam, dass das Interieur an Ihr Konzept angepasst wird. Dadurch sorgen Sie rundum für Harmonie in Ihrem Zuhause. Doch genauso wichtig ist es, dass die Möbel auch wirklich für den Außenbereich geeignet sind. So sollten Sie niemals wahllos Einrichtungsgegenstände in den Außenbereich stellen. Stattdessen achten Sie zudem auf die Faktoren Langlebigkeit, Wetterfestigkeit und Pflegeleichtigkeit. Qualitativ sollte man sich an namhaften Herstellern orientieren wie zum Beispiel Ragnarök Gartenmöbel  – somit ist auch langfristige Freude an der Terrassen- und Gartenmöblierung gewährleistet. Dann kann die Terrassensaison auch schon eingeläutet werden!

polyrattansofa-garten

Das richtige Material für jeden Stil

In der Welt der Garten- und Terrassenmöbel treffen Sie auf unterschiedlichste Materialien. Dadurch ist es auch möglich, verschiedenen Stile und Konzepte zu treffen. Doch nicht nur in der Optik, sondern auch in der Pflegeleichtigkeit variieren die diversen Stoffe. Hierbei ist es wichtig, dass Sie bedacht vorgehen. Dabei spielen in der Regel jedes Jahr dieselben Materialien in anderen Formen eine Rolle bei der Entstehung von Trends. Dazu gehörten:

  • Rattan
  • Holz (leider auch) inklusive Tropenhölzer
  • Metall
  • Kunststoff

Abhängig vom Material können dabei unterschiedliche Designs und Optiken verwirklicht werden.

Klassiker im Außenbereich

Viele Trends kommen und gehen. Dennoch gibt es immer ein paar Klassiker, welche uns jedes Jahr aufs neue treffen. Dabei werden sie aufgrund ihrer Vielfältigkeit, der zeitlosen Optik und der Beschaffenheit geliebt und genutzt. Dies gilt insbesondere für Naturmaterialien, welche bei der Einrichtung Ihres Außenbereichs quasi nie alt werden.

gartenmoebel-holz

Denn wer empfindet einen schicken Balkontisch aus Tropenhölzern oder eine Rattan-Sitzgarnitur auf der Terrasse schon altbacken? Gerade Garnituren und Gestelle lassen sich außerdem auch im Laufe der Zeit an Ihrem Stil anpassen. So lassen sich Bezüge, Textilien und Co einfach individuell auflegen. Dasselbe gilt für Metallgestelle. In diesem Sinne sind Sie mit solchen Allroundern immer gut beraten. Sie kümmern sich entsprechen der neuesten Outdoormöbel-Trends also nur um die Erweiterung durch Textilbezüge und Co.

Jedes Jahr sorgen Designer für neue Gartentrends, die für bequeme Momente und schöne Highlights sorgen. Dabei lässt sich sagen, dass es immer gemütlicher und schicker wird. Die Zeiten von harten Möbeln im Außenbereich sind wohl vorbei. Stattdessen ist immer vom Outdoor-Wohnzimmer die Rede, welches tagtäglich für mehr Lebensqualität sorgt. Die folgenden Gartentrends bereichern den heimischen Außenbereich dafür noch mehr.
Zeit für Farbe: Grau, Schwarz und Weiß finden schon lange Platz im Garten und auf der Terrasse. Doch wieso eigentlich keine kräftigeren Farben? Das haben sich moderne Designer von Gartenmöbeln anscheinend auch gedacht, denn jetzt wird es farbig! So können Sie auf bunte Textilbezüge für Ihre Sitzgarnitur oder auch knallige Dekorationsmittel setzen.

moebel-garten

Diese harmonieren mit den bunten Farben des Lebens in der Außenwelt. Möchten Sie nicht gleich auf ganz bunte Akzente setzen, nutzen Sie den Trend von Pastellfarben im Außenbereich. Hier sorgen gedeckte, aber prächtige Nuancen, wie Minzgrün oder Rosa, für schicke Akzente.
puristisch und edel: Als Kontrast zum bunten Außenbereich können Sie Terrasse und Garten auch besonders edel einrichten. Dabei nutzen Sie gerade und klare Linien, hochwertige Materialien und edle Designs.

Wie wäre es beispielsweise mit dunklen Garnituren aus Polyrattan, massiven Tischen aus Metall und ein paar grauen Textilien? Die richtige Beleuchtung dazu und Ihre private Lounge ist perfekt.
Paletten für Ihren Außenbereich: Im Sinne von Nachhaltigkeit und rustikalen Designs gibt es natürlich auch avantgardistischere Designs. So sehen ausgefallene Gartenmöbel aus Paletten ebenso schick aus und zeugen zudem von Kreativität.

Fokus auf Highlights

Eine einfach und einseitige Einrichtung im Außenbereich? Das gehört der Vergangenheit an! Heute setzen Sie dafür auf ganze Konzepte aus unterschiedlichen Modellen im Garten und auf der Terrasse. So wandert der Fokus immer mehr auf einzelne Stücke. Nutzen Sie daher Highlights, um Ihre Einrichtung ideal zu komplettieren. Wie wäre es dabei mit außergewöhnlichen Ausreißern, wie einer Baumbank oder auch einem Hängesessel in verträumten Designs?

Teile wenn es Dir gefällt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.