5 Beleuchtungsideen für kleine und große Räume

5 Beleuchtungsideen für kleine und große Räume

Wer es sich heutzutage zur Aufgabe gemacht hat, seine Räumlichkeiten nach einem bestimmten Stil beziehungsweise dem individuellen Geschmack einzurichten, bemerkt vergleichsweise schnell, dass hierzu weitaus mehr gehört als nur die passenden Möbel. Auch die Beleuchtung kann einen großen Teil dazu beitragen, die eigenen vier Wände – im wahrsten Sinne des Wortes – in einem besonderen Licht erstrahlen zu lassen.

Ein Blick auf die verschiedenen Lampendesigns unterschiedlicher Hersteller zeigt zudem, dass die klassische Lampe heutzutage weitaus mehr als „nur“ Mittel zum Zweck darstellt. Im Gegenteil! Vielmehr kann der besondere Stil eines Raumes mit ihrer Hilfe auf spezifische Weise unterstützt werden.

Effekte durch indirekte Beleuchtung

Doch welche Beleuchtungsideen sind eigentlich besonders beliebt? Und worauf sollte geachtet werden, wenn es darum geht, kleine und große Räume perfekt auszuleuchten oder charakteristische Highlights zu setzen? Mit den folgenden fünf Beleuchtungsideen fällt es leicht, das Potenzial der eigenen Räumlichkeiten immer wieder neu zu entdecken und wahlweise besonders zu betonen. 

Beleuchtungsidee Nummer 1: die klassische Stehlampe

Bei diesem Lampenmodell kommen unter anderem die Fans des besonderen Vintage Stils auf ihre Kosten. Wer in seiner Wohnung unter anderem darauf setzt, den Zauber der Vergangenheit mit Hilfe bestimmter Accessoires und Einrichtungsgegenstände zu betonen, dürfte in der klassischen Stehlampe einen verlässlichen Partner gefunden haben. Viele Modelle dieser Art wurden unter anderem im Shabby Chic designed und fügen sich somit auf hervorragende Weise in das entsprechende Umfeld ein.

Selbstverständlich können Stehlampen mittlerweile auch in Kombination mit anderen Einrichtungsstilen verwendet werden. Eine besonders beliebte Variante stellt in diesem Zusammenhang ein Mix aus minimalistischem Stil und einer Stehlampe aus Edelstahl dar. Auch der funktionale Wert der verschiedenen Modelle sollte nicht unterschätzt werden. So handelt es sich bei einer Stehlampe nicht nur um ein optisches Highlight, sondern auch um eine wunderbare Ergänzung zu Leseecke.

Beleuchtungsidee Nummer 2: die Betonung verschiedener Wohnbereiche

Wer über eine Vielzahl an Zimmern mit einer vergleichsweise großen Fläche verfügt, kennt das Problem: häufig fällt es schwer, bestimmte Bereiche der Wohnung auf angenehme Weise zu betonen. Auch hier kann der Faktor Beleuchtung durchaus dabei helfen, spezifische Akzente zu setzen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Spotlicht über dem Esstisch? Je nach individuellem Geschmack lassen sich kleinere und größere Ecken mit Hilfe eines Spots immerhin wunderbar in Szene setzen. Wahlweise können die entsprechenden Lampen sogar auch mit Blumen und anderen Dekorationsideen kombiniert werden.

Beleuchtungsidee Nummer 3: Lampen mit Dimmer

Wer sich auf der Suche nach einer Lampenidee mit einem besonders individuellen Gemütlichkeitsfaktor befindet, sollte sich im Bereich der dimmbaren Geräte umschauen. Hierbei handelt es sich um weitaus mehr als nur ein Trend! Immerhin bieten die verschiedenen Leuchten die Möglichkeit, das Licht und dessen Intensität an die jeweilige Stimmung und Uhrzeit anzupassen.

Je nach persönlichem Geschmack kann hier unter anderem auch auf farbige Lichtdesigns gesetzt werden. Werden diese auf angenehme Weise in das Umfeld integriert, lässt sich ein besonders harmonisches Flair selbstverständlich nicht nur im Partykeller verstärken.

Beleuchtungsidee Nummer 4: smarte Lampen

Wer sich heutzutage mit modernen Beleuchtungsideen auseinandersetzt, stößt vergleichsweise schnell auf die Möglichkeit, seine eigenen vier Wände ein wenig smarter zu gestalten. Der Bereich der Lampen stellt hierbei keine Ausnahme dar. So lassen sich die verschiedenen Leuchten wahlweise mit Hilfe von Sprache oder eines integrierten Timers bedienen.

Häufig sind auch Vernetzungen mit anderen elektrischen Geräten des Haushalts realisierbar.

Beleuchtungsidee Nummer 5: die Verbindung aus Holz und Licht

Ein Blick auf das Sortiment vieler Designer zeigt, dass ein Mix aus Holz und Lichtquelle derzeit absolut im Trend liegt. So entscheiden sich immer mehr Hersteller dafür, beispielsweise eine filigran geschnitzte Holz Konstruktion in eine stilvolle Lampe zu verwandeln.

Auch wenn sich Einrichtungsgegenstände dieser Art manchmal nicht dazu eignen, einen kompletten Raum zu erhellen, lassen sich mithilfe dieser besonderen Stücke schöne Akzente setzen.

Teile wenn es Dir gefällt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.