5 Vorteile offener Küchen – mehr als „nur“ modern

5 Vorteile offener Küchen – mehr als „nur“ modern

Offene Küchen können sich im Alltag als besonders moderne Alternative zur klassischen Variante erweisen. Die Bauart ist extrem beliebt und hat es dementsprechend geschafft, sich in den letzten Jahren zu einem echten Trend zu entwickeln.

Wer gerade dabei ist, seine Wohnung bzw. einen Umbau zu planen fragt sich sicherlich auch hin und wieder, ob es nicht sinnvoll wäre, küchentechnisch neue Wege zu gehen. Doch worin liegen eigentlich die Vorteile einer offenen Küche? Wie profitiert der Nutzer? Und sehen die verschiedenen Designs eigentlich „nur“ gut aus oder können sie mehr?

Die folgenden Punkte können dabei helfen, die Entscheidung für das offene Modell noch ein wenig leichter treffen zu können. Ob die offene Küche jedoch tatsächlich optimal zu Ihnen und Ihrer Art der Einrichtung passt, entscheiden letztendlich auch der Schnitt der Wohnung und die Größe des Raumes.

Vorteil Nr. 1: mehr Platz!

Irgendwie verbirgt sich dieser Vorteil schon in der Bezeichnung „offene Küche“. Denn: diese Art der Einrichtung bietet ihren Nutzern tatsächlich in den meisten Fällen mehr Platz und ein hohes Maß an Flexibilität.

Je nachdem, wie die unterschiedlichen Schwerpunkte gesetzt werden, fällt es leicht, Schränke, Ablagen und Co. schnell zu erreichen.

Wer das Konzept dann noch um größere Fenster ergänzt, schafft einen freundlichen, hellen Raum, in dem es Spaß macht, seine eigenen Rezepte auszuprobieren.

Vorteil Nr. 2: die Küche als Ort der Kommunikation

Eine offene Küche zu nutzen, bedeutet in den meisten Fällen auch, sich besser mit der Familie austauschen zu können. Hier muss niemand mehr in einem separaten Raum „verschwinden“, um die entsprechenden Mahlzeiten vorzubereiten. Vielmehr findet das Kochen weitestgehend direkt im Wohnbereich statt.

Eine tolle Möglichkeit, um einander die Zubereitung verschiedener Rezepte beizubringen oder einfach nur den Tag Revue passieren zu lassen!

Viele offene Küchen wirken fast schon anziehend auf den Rest der Familie. Sie entwickeln sich schnell zu einer Art Herzstück bzw. zu einem Ort, an dem das Zusammensein besonders viel Spaß macht.

Vorteil Nr. 3: die „Küchenparty“

Wer kennt sie nicht? Die Momente, in denen sich ein Teil einer Partygemeinschaft in die Küche begibt und dort Gespräche führt, die noch nach Jahren allen Beteiligten ein Grinsen ins Gesicht zaubern? Genau diese „Nebenpartys“ sind in einer offenen Küche ohne Probleme möglich.

Hier kann nach Herzenslust geklönt werden, ohne dass sich andere Partygäste ausgeschlossen vorkommen müssten. Eine tolle Bereicherung für viele Events!

Vorteil Nr. 4: das Kochen kann auf besondere Weise zelebriert werden

Im oft hektischen Alltag fällt es oft schwer, das Kochen mit all seinen Facetten zu genießen. Viele Menschen bemerken selbst, dass sie Mahlzeiten zunehmend als „Mittel zum Zweck“ nutzen und sich nicht mehr eingehend mit den verschiedenen Lebensmitteln und deren Zubereitung auseinandersetzen. Auch hier kann eine offene Küche wunderbar Abhilfe schaffen.

So lädt gerade diese Art der Einrichtung zum Verweilen ein. Das Ergebnis: es kann weitaus stressfreier gekocht werden!

Vorteil Nr. 5: Mehr Platz für verschiedene Küchenaccessoires

Da es sich bei einer offenen Küche mit einer Kochinsel oft um eine Art 360° Modell handelt, bestehen vielseitige Möglichkeiten, die Gegenstände des Alltags sicher zu verstauen. Dies gilt selbstverständlich nur dann, wenn auf die passenden Möbelstücke zurückgegriffen wird.

Je nachdem, wie groß die Fläche der offenen Küche ist, stellt es oft kein Problem dar, hier unter anderem auch einen kleinen (oder größeren) Essbereich zu integrieren. Inwieweit die entsprechenden Pläne sinnvoll sind, entscheidet natürlich der persönliche Geschmack.

Generell gilt jedoch: je mehr Möbelstücke in die offene Küche aufgenommen werden, umso wichtiger ist es, auf der Basis des jeweiligen Stils für ein harmonisches Erscheinungsbild zu sorgen. Ansonsten wirkt auch die modernste offene Küche schnell optisch wenig ansprechend.

Hierauf sollten Sie bei der Entscheidung für eine offene Küche achten

Grundsätzlich ist eine offene Küche mit zahlreichen Vorteilen verbunden. Dennoch sollte zudem immer bedacht werden, dass Besucher und Bewohner immer einen direkten Blick auf diesen Bereich der Wohnung haben. Das bedeutet: wer sicherstellen möchte, dass der Gesamteindruck nicht durch umherstehende Töpfe und andere Kochutensilien getrübt wird, sollte regelmäßig aufräumen.

Ein weiterer Punkt: aufgrund der besonderen Struktur der offenen Küche verteilen sich die Gerüche selbstverständlich schnell im kompletten Wohnbereich. Genau das KANN angenehm wirken, sich jedoch auch (je nach Gericht) zu einem echten Störfaktor entwickeln. 

Bei der offenen Küche handelt es sich um eine ideale Lösung für alle, die Wert auf:

  • gemeinsames Kochen
  • mehr Geselligkeit
  • ein modernes Ambiente
  • viel Stauraum

legen. Vor allem Familien und WGs wissen diese Art des Kochens und Wohnens zu schätzen. Vorausgesetzt, es steht eine ausreichend große Grundfläche zur Verfügung, handelt es sich hierbei um eine wunderbare Lösung für alle, die Lust darauf haben, das alltägliche Leben mit Kochen, Backen und Co. zu verbinden. 

Teile wenn es Dir gefällt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.