Mit der richtigen Einrichtung zur Wohlfühloase

Mit der richtigen Einrichtung zur Wohlfühloase

Möbel sind für uns alle ein sehr wichtiger Aspekt im Alltag geworden. Wir möchten uns in den eigenen vier Wänden wohl fühlen, schließlich handelt es sich um unseren Rückzugsort nach einem stressigen Arbeitstag und der hektischen Welt draußen.
Modernes Design soll sich mit praktischen Funktionen vereinen. Auch Langlebigkeit ist zu einem wichtigen Kriterium geworden.
Bei der Einrichtung möchte man sich von der Masse absetzen und sich selbst verwirklichen.

Einrichtungstipps

Schlafzimmer:

Das Schlafzimmer ist ein sehr intimer Ort. Hier ist es besonders wichtig, dass wir uns wohlfühlen.
Es empfiehlt sich ein dezentes und schlichtes Bett im Schlafzimmer zu platzieren, denn dadurch wirkt der Raum größer.
Ein weiterer Tipp: Proportionen ausgleichen! Bei niedriger Decke eignen sich raumhohe Schränke sehr gut, das gibt dem Zimmer optisch mehr Höhe.
Sehr gut eignen sich auch verdeckte Leuchten, beispielsweise hinter dem Kopfteil, das lässt große Möbel nämlich optisch schweben.

Badezimmer:

Im Badezimmer beginnen wir unseren Tag und lassen ihn dort auch wieder ausklingen.
Offene Regale lassen den Raum größer wirken, zudem kann man so besonders schöne oder ausgefallene Kosmetikartikel präsentieren.
Auch ein Badezimmer kann man ansprechend dekorieren. Kerzen, Zimmerpflanzen, farblich aufeinander abgestimmte Handtücher und Badvorleger erzeugen Harmonie.
Im Trend sind derzeit übrigens Farben in Betonoptik.

Küche:

Wenn man sich für farbige und auffällige Küchenfronten entscheidet, sollte man den Rest eher dezent halten. Zudem schaffen schwebende Unterschränke einen wohnlichen Charakter. Zu jeder wohnlichen Küche gehört auch ein kleiner Essplatz. Dieser schafft auch praktischerweise immer noch eine zusätzliche Arbeitsfläche. Wer nur eine kleine Küche hat, kann auch Ausschau nach einer ausklappbaren Variante halte

Wohnzimmer:

In einem großen Wohnzimmer ist es sinnvoll, sich mehrere Wohnzonen einzurichten, so verliert der Raum nicht an Gemütlichkeit. So kann man mithilfe von Raumteilern oder Teppichen verschiedene Zonen schaffen. Je nach Bedarf kann man hier zum Beispiel ein Esszimmer oder eine Leseecke in das Wohnzimmer integrieren.
Bei einem kleinen Raum gilt es so viel Stauraum wie möglich zu schaffen, damit der Raum nicht chaotisch wirkt. Hier bietet sich ein Couchtisch mit zusätzlicher Ablagefläche, eine Truhe oder Wandregale an.
In kleinen Räumen eignen sich helle und ruhige Farben, diese lassen den Raum größer erscheinen.

Lasst euch von Marken inspirieren

Trendstore:

Das Unternehmen bietet seine Produkte sowohl im eigenen Onlineshop als auch über verschiedene Händler an.
Das Sortiment besteht aus modernen Designmöbeln zu fairen Preisen. Hier ist für jeden Geschmack und für jede Altersgruppe etwas dabei.
Auf der Webseite kann man sich zudem inspirieren lassen. Es gibt sogar eine Do-it-yourself Rubrik, in verschiedenen Videos bekommt man hier Schritt für Schritt- Anleitungen für selbst gemachte Einzelstücke präsentiert.

Global Wohnen:

Die Marke vertreibt bereits in der 5. Generation hochwertige Möbel. Global Wohnen unterteilt Ihr Sortiment in drei verschiedene Kollektionen: „Global Family“, „Global Select“ und „Global Comfort“. Damit ist sichergestellt, dass man jedem Kundentyp gerecht wird.

Contur:

Die Marke wurde 1979 gegründet. Das Unternehmen entwirft klassische und zeitlose Möbelstücke. Hier wird viel Wert auf Details gelegt.
Unter dem Label findet man ausgefallene Einzelstücke, die das Eigenheim zu einer individuellen Wohlfühloase machen.

Tipp: All diese Marken findet Ihr unter einem Dach bei Möbel Weirauch

Teile wenn es Dir gefällt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.