Stuhl mit Armlehne aus Europaletten selbst herstellen – So gehts!

Stuhl mit Armlehne aus Europaletten selbst herstellen – So gehts!

Der Trend Garten- und Balkonmöbel selbst aus Europaletten herzustellen ist nicht neu. Und trotzdem sind diese DIY Möbel gefragter denn je. Sie sind stabil, individuell und nachhaltig. Außerdem geben sie jeden Balkon oder Garten einen super ausgefallenen Look.

Eine Flachpalette (im Standardmaß 120 cm * 80 cm) gibt es bei Amazon schon für knapp 17€. Auch andere Online-Händler wie Rotomshop.de bieten hochwertige Europaletten zum Kauf an.

Auch im Baumarkt können Europaletten erworben werden. In jedem Fall sollte darauf geachtet werden, das die Palette aus ganzem Holz besteht, nicht aus Pressholz.

So garantiert ihr mehr Stabilität und Langlebigkeit eures Möbelstücks.

DIY Möbelstück aus Europaletten

Pro Sitzmodul benötigt ihr 4-5 Paletten.

Beginnt mit der Sitzfläche, indem ihr zwei Paletten übereinander legt und diese seitlich durch lange Schrauben durch die EPAL Klötze verbindet.

Wiederholt dies für die linke und rechte Seite. Die Front wird aus optischen Gründen ausgespart.

Damit die Rückenlehne angeschrägt werden kann und ihr somit einen bequemeren Sitz habt, verlängert die Sitzfläche oben mit einer Leiste. Sägt diese Leiste auf die Breite der Sitzfläche zurecht und klemmt sie zwischen Sitzfläche und Rückenlehne. Wie breit ihr die Leiste wählt ist euch überlassen. Die normale Breite liegt bei etwa 4 cm.

Nun könnt ihr die rückseitige Palette als Rückenlehne mit langen Schrauben (ca. 13cm) mit der Leiste an mehreren Stellen mit der Sitzfläche verschrauben. Wiederholt dies auch im mittleren und unteren Bereich der Rückenlehne. Möchtet ihr zwei Module aneinanderstellen, sollten sich die Rückenlehnen exakt im gleichen Winkel befinden.

Kein Muss, aber sehr praktisch sind zudem Armlehnen an euren Palettenmöbeln, die auch als Abstellfläche für z.B. Getränke genutzt werden können.

Für die Armlehne kürzt ihr eine Palette auf die Höhe von drei Brettern. Achtet darauf, dass der Winkel der Armlehne mit dem Winkel der Rückenlehne übereinstimmt. Den entsprechenden Winkel einzeichnen und dann zurechtsägen.

Bringt die Armlehnen wieder mit langen Schrauben an die Rückenlehne und die Sitzfläche an. Zum Schluss montiert ihr das Abschlussbrett, durch welches die Armlehne bündig mit der Rückenlehne abschließt.

Für die Ablagefläche der Armlehne, bringt ihr noch ein Brett unterhalb des obersten Brettes an. Erst anhalten und Markierungen setzen, dann zusägen und fest verschrauben.

Als nächstes solltet ihr die Paletten noch abschleifen, damit sich keine Splitter lösen und die Ecken weniger spitz sind. Außerdem werden dadurch auch eure Palettenpolster geschont.

Optional können die Paletten noch lasiert werden, um einen Altholzlook zu vermeiden.

Hier mal eine Premiumvariante

Damit euer DIY Möbelstück einfach zu verschieben ist, könnt ihr auch noch Rollen als Füße anbringen. Dazu einfach vier Rollen (zwei davon mit Feststellbremse) unter dem Möbelstück montieren.

Teile wenn es Dir gefällt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.