Pflanztisch – Möglichkeiten und Varianten

Pflanztisch – Möglichkeiten und Varianten

Pflanztische – der sinnvolle Trend


Gärtnern liegt im Trend. Das ist unbestreitbar. Die Möglichkeiten waren nie so vielfältig wie heute. Wer keinen geräumigen Garten zur Verfügung hat, muss dennoch nicht auf die Arbeit mit Pflanzen und Blumen verzichten. In Großstädten wird heutzutage Urban Gardening betrieben, gern im privaten Bereich.

Selbst auf kleinstem Raum, auf kleinen Balkonen oder Terassen kann kreativ gegärtnert werden. Eine tolle Möglichkeit dafür bieten Pflanztische. Darunter versteht man Tische die fürs Gärtnern konzipiert wurden. Sie bestehen aus einer Arbeitsplatte, die das Arbeiten auf einer bequemen Höhe erlaubt. Die Platte ist bei den meisten Modellen verzinkt.

Dies hat den Grund, dass sich auf der verzinkten Fläche keine Keime und Bakterien ansammeln. Bei vielen Ausführungen ist direkt unter der Platte eine Schublade angebracht, wo kleines Zubehör verstaut werden kann. Darunter befinden sich oft Regalböden oder ein geräumiger Unterschrank.

Für Pflanztöpfe oder andere Utensilien ist so genügend Stauraum vorhanden. Mehrere Halterungen, die meist seitlich angebracht sind, bieten zusätzlichen Platz um Geräte aufzuhängen. Werden die Halterungen genutzt um bepflanzte Töpfe aufzuhängen, macht es den Pflanztisch zu einem besonders dekorativen Arbeitstisch.

Variationen

pflanztisch-deko


Natürlich gibt es auch Pflanztische, die eine Kombination aus Pflanzregal und Tisch mit Unterschrank bieten. Pflanztische sind nicht nur praktisch zum arbeten, sie sehen auch durchaus dekorativ aus. Mit verschieden farbig-blühenden Blumen, attraktiven Grünpflanzen und Dekoartikeln lässt sich ein Pflanztisch perfekt in Szene setzen und wird garantiert zum Blickfang auf jedem Großstadtbalkon. Auch bei Material und Aufmachung stehen bei Pflanztischen viele Möglichkeiten zur Auswahl. Möglich für den Pflanztisch Holz, Plastik, oder Metall. Was Formen und Farben angeht, bleiben auch keine Wünsche offen, so groß ist die Auswahl.


Einige Ausführungen bieten eine Kombination aus Pflanztisch und Hochbeet. Anstelle der meist vorhandenen Tischplatte befinden sich in diesem Fall Schalen, die mit Erde und Pflanzen befüllt werden können. Diese Variation eignet sich sehr gut für die Anzucht von kleinen Pflanzen und Blumen. Es finden sich außerdem Modelle, die sogar platzsparend zusammengeklappt werden können.

Auch mobile Pflanztische, an denen Rollen montiert werden können sind erhältlich. Dies ist besonders praktisch für Balkone oder kleinere Terassen, wenn die Möbel gelegentlich umgestellt werden. Bei unüberdachten Balkonen oder Terassen, kann der Tisch auf diese Weise bequem nach drinnen transportiert werden, um bei Wind und Regen nicht der Witterung ausgesetzt zu sein.

Vor- und Nachteile

Die Vorteile, die die Arbeit mit einem Pflanztisch bietet, sind vielfältig. Vorteilhaft ist die hohe Funktionalität auf kleinstem Raum. Es gibt kaum eine Möglichkeit, aus einem Quadratmeter mehr Nutzen herauszuholen. Die Arbeit am Tisch schont den Rücken und die Knie, es sind verschiedene Höhen, je nach Größe des Nutzers, erhältich. Geräte können im Unterschrank des Pflanztisches verstaut werden und sind sofort zur Hand.

Der Tisch kann wunderschön bestückt werden und hat dann sogar einen dekorativen Nutzen. Nicht nur fürs klassische Gärtnern für Balkon- und Beetblumen eignet sich der Pflanztisch, er kann auch benutzt werden um Zimmerpflanzen bequem umzutopfen, ohne die Wohnung mit Erde zu verunreinigen.

Leider hat alles seine Vor- und Nachteile und auch der Pflanztisch ist da keine Ausnahme. Als nachteilig können hier einige Eigenschaften der verschiedenen Modelle gewertet werden. Beispielsweise muss bei einem Pflanztisch aus Holz ein höherer Pflegeaufwand betrieben werden, als bei einem Modell aus Metall. Eine Impregnierung ist zu empfehlen, vor allem wenn der Tisch der Witterung ausgesetzt ist.

Ein Impregnierung sollte regelmäßig erneuert werden. Gegenüber Holz hat Metall den Vorteil, dass es pflegeleichter ist und sich besser reinigen lässt. Allerdings kann Metall steril wirken und ein hölzerner Tisch integriert sich optisch möglicherweise besser ins Gartenbild. Als sogenannte Anzuchttische werden oft Varianten aus Platik angeboten. Sie sind nicht mit einem vielseitigen Pflanztisch zu vergleichen, können jedoch sehr gut als Ergänzung benutzt werden.

Teile wenn es Dir gefällt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.