Einrichtungsberatung und Raumgestaltung
Random header image... Refresh for more!

Die Vier Jahreszeiten in der Wohnung

Ein erprobtes Einrichtungs- und Dekorationskonzept:
Die Vier Jahreszeiten von Vivaldi könnten ein Vorbild für die folgende Einrichtungs- und Dekorationsidee gewesen sein. Je nachdem welche Jahreszeit gerade vorherrscht, wird das Dekorationskonzept für die Wohnung entsprechend angepasst. Nach einem endlos scheinenden Herbst und Winter lechzt der Mensch nach der wieder erwachenden Natur. Dieses Bedürfnis sollte auch die Frühlingsdekoration stillen. Kräftige Farben hat das Auge über Wochen und Monate vermisst. Ein “saftiges Grün” zieht die Blicke magisch auf sich.

(CC BY 2.0) seelensturm – flickr

Zur Zeit des Indian Summer – bunte Blätter…
Ähnlich, wie im Herbst die bunten Blätter eine eigene Magie verströmen und unvergessliche Bilder von Bäumen in den schönsten orange, rot oder gelb Tönen sich im Unterbewusstsein verewigen, wie beim weltweit berühmten “Indian Summer” ist im Frühjahr eine wahre Lust auf Farben, nach dem ewigem Weiß und Grau, erneut entfacht.

Frische Farben und Düfte von Kräutern und Blumen werten Wohnräume auf.
Auch auf frische Düfte reagieren die menschlichen Sinne im Frühjahr besonders sensibel, nachdem so lange im Winter darauf verzichtet werden musste, ist in der Frühlingsdekoration der Duft von frischen Kräutern und Blumen ein angenehmes Element, das die Wohnräume nicht nur optisch aufwertet, sondern das saftig Grün der Pflanzen kann wunderbar duften, und wenn es sich um essbare Kräuter handelt, dann gibt es was zu sehen, zu fühlen, zu riechen und zu schmecken.

Farben haben das Potenzial die Stimmung anzuheben.
Nicht nur Blumen bringen die gewünschten Farbtupfer ins Heim, sondern auch mit textilen Elementen kann passend zur Jahreszeit die Wohnung gestaltet werden.
So können Gardinen und Sofakissen im Frühling in zarten Pastelltönen auf das Frühjahr einstimmen. Wer es kräftiger mag, nimmt leuchtende helle Farben wie ein Sonnengelb oder ein fröhliches Orange oder auch ein Frühlingsgrün, das an zarte sprießende Blätter und Gräser erinnert. Auch Vasen, Dekorationsobjekte, Tischdecken und Bilder oder Poster an der Wand, können aufeinander farblich und thematisch abgestimmt, viel zu einem harmonischen Ambiente beitragen.

Entspannen und genießen.
Wenn die eigene Wohnung zu einer Wohlfühloase geworden ist, kann zu der klassischen Musik: “¬die Vier Jahreszeiten” von Vivaldi, der Blick über das eigene Werk wohlwollend schweifen und sich erholen.

Mai 8, 2013   1 Comment

Nähen die Kunst der selbstgemachten Dekoration

Wer sein zu Hause mit selbstgemachter Dekoration verschönern möchte, der kann durch das Nähen von Kissen oder Gardinen sehr schöne Hingucker zaubern. Denn Nähen ist nicht nur die Kunst individuelle Kleidungsstücke zu schaffen, sondern auch das Kreieren von einzigartigen Deko Accessoires.

(CC BY 2.0) von steffenz – flickr

Durch das Nähen von Einrichtungsaccessoires kann man nicht nur seiner eigenen Kreativität freien Lauf lassen, sondern nach persönlichem Geschmack seine Wohnung dekorieren. Des Weiteren hat das Selbernähen von Kissen beispielsweise den Vorteil, dass man die Stoffe, Farben und Muster passend aufeinander abstimmen kann.
In einem Stoffladen findet man ein riesiges Sortiment an Stoffen an aller Art und aus aller Welt, die man miteinander kombinieren und aus denen man eindrucksvolle Wohnaccessoires nähen kann.

Je nach Stil der Wohnung kann man so die passenden Deko Accessoires nähen. Das Tolle am Nähen ist außerdem, dass man beispielsweise für die Gardinen den Stoff aussuchen kann und aus dem gleichen Stoff auch Kissenbezüge herstellen kann.
Auch das Nähen von dekorativen Tischdecken macht nicht nur sehr viel Spaß, sondern ist ein künstlerisches Hobby. Ob im orientalischen Stil mit feinen Ornamenten oder im romantischen Look mit Floralmuster, die selbstgenähten Wohnaccessoires lassen sich je nach persönlichem Geschmack einfach herstellen. Außerdem kann man durch das Nähen auch wunderschöne Überwürfe für das Sofa schaffen und so die Wohnlandschaft durch neue Farben und Muster verändern und traumhaft gestalten. Des Weiteren lassen sich die Stoffe auch je nach Jahreszeit abstimmen.

Selbstgemachte Wohnaccessoires sind nicht nur für den Eigengebrauch sehr gut geeignet, sondern sind auch eine hübsche Geschenkidee. Ein selbstgenähter Kissenbezug ist somit ein sehr persönliches und individuelles Geschenk, das dem Beschenkten viel Freude machen wird.
Das einzige, was man zum Nähen braucht, ist eine gute Nähmaschine, ein schöner Stoff, die Liebe zur Handarbeit und ein bisschen Zeit. Man kann seiner Fantasie freien Lauf lassen und kann so außergewöhnliche Resultate hervor bringen, die die Gäste bewundern werden.

April 24, 2013   No Comments

Instrumente als Raumdekoration

Musikinstrumente können selbst dann noch einen nützlichen Zweck erfüllen, wenn sie keine Musik mehr machen können. Als Wanddekoration sorgen sie für einen einzigartigen Flair, der jedem Raum etwas ganz besonderes verleiht. Eine stillvolle Mischung aus Instrumenten und der Umgebung macht einen guten Eindruck bei Besuchern.

(CC BY 2.0) von cogdogblog – flickr.com

Welche Instrumente sind für die Wände geeignet?
Grundsätzlich alles, was mit der Hand gespielt werden kann. Gitarren sind natürlich die beliebtesten Instrumente, denn sie sind am häufigsten zu finden. Aber auch etwas ausgefallenere Instrumente, wie der Dudelsack machen sich an der Wand sehr gut, ohne dass man selbst als exzentrisch gilt. Es ist im wesentlichen eine Sache des Geschmacks, was man sich an die Wand hängen möchte. Günstig ist es aber, wenn das Instrument zum Raumbild passt. Wie fast immer, wenn es um Dekorationen geht, ist aber alles erlaubt, was dem eigenen Auge zusagt.

Wo bekommt man die Instrumente her?
Wer kein altes Instrument zu Hause hat, er findet günstige Instrumente auch auf Flohmärkten. Viele Menschen versuchen alte Geräte loszuwerden, mit denen sie selbst nichts mehr anfangen können oder die zu kaputt sind, als das sie sich noch spielen lassen würden. Auch Antiquitätengeschäfte sind eine gute Adresse. Immerhin müssen die Instrumente ja nicht mehr funktionstüchtig sein. Auch Online einkaufen kann sich lohnen. Hier gibt es meist die größere Auswahl. Es gibt auch Seiten, die sich direkt auf musikalische Dekoration spezialisiert haben, z.B. thomann bietet Gitarren zur Dekoration an.

Wie lassen sich Instrumente an die Wand anbringen?
Einfach nur an die Wand nageln sieht allenfalls in einem Jugendzimmer gut aus. Aber ansonsten müssen die Instrumente schon auf irgendeine Art in die Umgebung integriert werden. Um Holzinstrumente in den Raum einzupassen, eignen sich Holztäfelungen und -verkleidungen. Das Instrument kann hier einfach als Mittelstück eingebaut werden.
Etwas fantasievoller ist es, wenn Instrumente mit Hohlkörpern, wie Gitarren oder Geigen als exquisite Blumentöpfe verwendet werden. Rankengewächse geben hier eine sehr schöne Füllung ab. Wer damit zu viel Aufwand hat, der kann auch kunstvolle Gestecke in die Instrumente einbringen.
Soll das Zimmer nach einem bestimmten Thema hin angepasst werden, dann wirken einige Instrumente dazu sehr passend und fügen sich ganz natürlich ein. In einem asiatisch anmutenden Raum machen sich z.B. Flöten die an der Wand hängen, sehr gut.

Dezember 18, 2012   1 Comment

Mit Hammer Heimtex ist die Wohnung gut versorgt

Wer sein Zuhause wohnlicher gestalten möchte, der sollte nicht nur auf die „groben“ Dinge achten, denn die kleinen Dinge machen die Wohnung aus! Im Fachmarkt Hammer ist man deshalb bestens beraten, wenn es darum geht, sein Eigenheim gemütlich und individuell wirken zu lassen.

Allgemeines zum Fachmarkt

Mit über 180 Filialen in Deutschland, einem großen Sortiment und einer optimalen Kundenbetreuung ist der Fachmarkt in nahezu jeder Gegend vertreten. Wer denkt er käme hier in einen Fachmarkt wie jeden anderen, der irrt! Fachmarkt Hammer hat ein breites Spektrum an Bodenbelägen, Gardinen, Tapeten, Farben, eben alles was das Inneneinrichtungs-Herz begehrt.

Mit Textilien Wohnlichkeit zaubern

Wenn man zum Beispiel sein Schlafzimmer gestalten möchte, dann kommt es nicht nur auf die Wandfarbe an, sondern zum Beispiel auch auf die Gardinen, denn deren Farbe und Lichtdurchlässigkeit trägt bedeutend zum Wohlfühlen bei! Auch hier bietet der Fachmarkt eine große Auswahl an Gardinen

stoffen und Fertiggardinen! Hinzu kommt eine optimale Fachberatung und Tipps mit denen sich wirklich jedes Schlafzimmer in den, im wahrsten Sinne des Wortes, traumhaftesten Raum der Wohnung verwandelt. Neben den Heimtextilien von Hammer, wie beispielsweise Kissenbezüge und Vorhänge, bietet Fachmarkt auch Bettwäsche an. Dazu zählt natürlich nicht nur die Bettwäsche im eigentlichen Sinne, sondern auch Spannbetttücher und Schlafdecken. Auch für die kleinsten der Familie lässt sich etwas finden, so gehört Kinderbettwäsche ebenfalls zum Sortiment vom Fachmarkt.

Egal für was man sich entscheidet, bei Hammer ist für jeden etwas dabei. Denn heutzutage spielt nicht nur noch die Auswahl eine entscheidende Rolle, sondern auch das Preis-Leistungs-Verhältnis. Und das ist bei Hammer alle male gegeben. In diesem Fachmarkt gibt es für jeden Geldbeutel etwas, egal, ob es sich nur um kleinere Anschaffungen handelt oder um größere wie zum Beispiel Bodenbeläge.

Fazit: Die Auswahl des Stoffs macht es aus! Je nachdem, ob man sein Schlafzimmer hell oder dunkel gestalten möchte, wählt man am besten eine der Vorhänge aus dem Sortiment vom Hammer Fachmarkt. Dieser besticht sowohl durch qualitativ hochwertige Ware, einem großen Sortiment als auch mit kleinen Preisen, so dass auch für die Preisbewussten etwas dabei ist. Und da der Fachmarkt 180 mal in Deutschland vertreten ist, ist eine Filiale garantiert auch in der eigenen Nähe!

Dezember 14, 2012   No Comments