Einrichtungsberatung und Raumgestaltung
Random header image... Refresh for more!

Weihnachtsdeko für das Wohnzimmer

Alle Jahre wieder! Bereits im Spätsommer erreichen uns die ersten Vorboten der Weihnachtszeit. In den Regalen der Supermärkte warten die ersten weihnachtlichen Süßigkeiten auf Kunden und spätestens mit dem Einzug der dunklen Jahreszeit und den ersten festlich dekorierten Schaufenstern ist klar: Das Weihnachtsfest steht vor der Tür.

Für viele gehört die weihnachtliche Gestaltung des Wohnzimmers ebenso zu Weihnachten, wie Gänsebraten und Christkind. Entsprechende Deko für das Fest gibt es in unglaublicher Auswahl und Fülle. Angefangen bei Kerzen und Strohsternen für den Adventskranz, über diverse Porzellanfigürchen bis hin zu allerlei Blinkendem.

Die wohl klassischste Deko zum Fest ist der Adventskranz. Ihn gibt es als Tischschmuck in etwas kleinerer Ausführung oder als „Kronleuchterersatz“ – aber bitte immer mit 4 Kerzen.
Wer sich aus welchen Gründen auch immer gegen einen Weihnachtsbaum entscheidet, muss deshalb nicht auf etwas Grünes verzichten. Eine große Bodenvase mit langen Zweigen von Tanne, Kiefer oder Fichte bestückt und mit Kugeln, Lichterkette und anderem Schmuck behängt ist ein schöner Ersatz.
Aber auch der „Weihnachtsstern“ gehört als natürlicher Schmuck dazu. Dieses zur Familie der Wolfsmilchgewächse zählende Pflänzchen leuchtet meist in einem kräftigen Rot und sorgt nicht nur zu Weihnachtszeit für eine angenehme Atmosphäre.

Ein weiteres sehr traditionelles und hierzulande weitverbreitetes Accessoire ist der „Herrnhuter Stern“. Der aus 25 Zacken bestehende Stern schmückt seit über 160 Jahren vor allem Wohnungen, Kirchen und öffentliche Plätze.
Kerzen gehören zu jeder ordentlichen Weihnachtsdekoration dazu. Welche Form, Farbe oder Größe man auch wählt, eines ist allen gemein: Sie spenden in der dunklen Jahreszeit Licht und Wärme und sorgen für ein wohliges Gefühl in der Weihnachtszeit.
Wem echte Kerzen zu gefährlich sind (Haustiere oder kleine Kinder spielen gerne mal damit) kann in der heutigen Zeit auf die LED-Technik zurückgreifen. Mittlerweile gibt es sogar Echtwachskerzen mit LED-Technologie.

Traditioneller Weihnachtsschmuck ist jedoch nach wie vor sehr beliebt. Sei es die Handgeschnitzte hölzerne Pyramide aus dem Erzgebirge, das Räuchermännchen, welches wohlige Düfte verbreitet oder der mitunter grimmig dreinblickende Nussknacker – sie alle finden immer einen Platz im heimischen Wohnzimmer.

Mehr lesen:

  • keine Beiträge gefunden

1 comment

1 Julius { 01.07.15 at 14:04 }

Traditionelle Deko finde ich am besten – kommt nie aus der Mode und alle Generationen genießen es. Man kann das an ihrer Popularität erkennen – trotzt aller Trends entscheiden sich Leute immer wieder für traditionelle Kugeln, Räuchermännchen o.ä.

Leave a Comment