Einrichtungsberatung und Raumgestaltung
Random header image... Refresh for more!

Der Einrichtungsberater hat gesprochen!

Wenn es darum geht das Wohnzimmer einrichten zu wollen, dann haben Kunden heute eine Vielzahl von Möglichkeiten und können die aktuellen Trends für sich nutzen. Aus diesem Grund kann es sinnvoll sein, wenn Kunden sich im ersten Schritt die Zeit nehmen sich für einen Trend zu entscheiden und auch die räumlichen Möglichkeiten berücksichtigen, welche sich in der eigenen Wohnung ergeben. Immer mehr Personen wenden sich aber auch an einen so genannten Einrichtungsberater. Es handelt sich in diesem Fall um Fachpersonal, welches die aktuellen Trends kennt und genau aufzeigt, wie ein Raum neu gestaltet werden kann. Erste Informationen über solche Leistungen und Adressen finden sich über das Internet und können genutzt werden. Auch einen 3D Einrichtungsplaner online zu nutzen ist möglich, wenn schon erste Ideen stehen und diese im ersten Schritt virtuell umgesetzt werden sollen.

Frog 974 – Fotolia

Die Qual der Wahl

Gerade in kleinen Wohnungen und einzelnen Räumen ist es wichtig, dass der Platz sinnvoll genutzt wird. Möbelstücke wie Hängevitrinen und Wandschränke bieten zum Beispiel die Möglichkeit auch die freie Fläche an der Wand sinnvoll zu nutzen. Neben neuen Möbeln kann es aber auch schon reichen einen Raum mit Farben streichen zu lassen und hier auch einmal mutig zu bunten Farben, oder aber auch Motivtapeten zu greifen. Wichtig ist immer, dass sich ein einheitliches Bild in dem Raum ergibt und die Möbel und Farben aufeinander abgestimmt werden. Einige Trends und Styles können aber auch untereinander kombiniert werden, wie es bei den Vintagemöbeln und Trends wie Popart der Fall ist.

Den Berater ins Haus holen

Sollte man sich doch die professionelle Hilfe von außen holen wollen, dann ist es wichtig in einem ersten Gespräch auch auf die eigenen Wünsche, die finanziellen Möglichkeiten und die Ideen einzugehen. In einem ersten Gespräch geht es immer nur um die Beratung und erst danach wird mit einem Plan weiter vorgegangen. So wissen auch die Kunden ganz genau was noch ansteht und wie die Wohnung am Ende aussieht. Gute Inneneinrichter gehen auf die Kunden ein und raten diese mitunter auch von Ideen ab, wenn diese nicht umzusetzen sind bzw. die Wohnung nicht für solche Veränderungen geeignet ist.

Professionelle Hilfe kann in jedem Fall sinnvoll sein und gibt vielen Personen auch den ein oder anderen Denkanstoß. So steht einer schönen Wohnung nichts mehr im Weg und dies ist wichtig um sich in den Räumen auch wohlfühlen zu können.

Mehr lesen:

0 comments

There are no comments yet...

Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment