Einrichtungsberatung und Raumgestaltung
Random header image... Refresh for more!

Pflanzen als Dekoration – Zum anbauen Skimbo Kokoserde verwenden

Pflanzen im Wohnzimmer sind wichtig. Sie sorgen für genügend Luftfeuchtigkeit und unterstützen das Wohlbefinden im Raum. Sie verbinden uns mit der Natur und wirken auf uns entspannend. Wenn es uns gelingt sie zum Blühen zu bringen, sie über den Winter zu erhalten und ihnen beim erneuten Aufblühen zuzusehen sind wir – mit Recht – stolz. Zimmerpflanzen dekorieren unser Zuhause, geben ihm Farbe und Ausdruck.

Die eigentliche Herausforderung bei der Bepflanzung stellt hingegen die herkömmliche Blumenerde dar. Sie ist meist sehr torfhaltig. Nur wenige Pflanzen können den hohen PH-Wert verkraften. Zudem wissen wir, dass wertvolle Torfgebiete durch den Abbau zerstört werden. Der Transport von Blumenerde ist zudem immer ein Problem, weil die Gebinde für die gebrauchten Mengen zu groß und schwer sind. Die Erde, in Plastik eingepackt, ist schimmel- und pilzanfällig und die Lagerung ist schwer zu bewerkstelligen.

Wie gut, dass es jetzt eine ökologische Alternative gibt.

Als Quelltablette löst Kokoserde die dargestellten Probleme auf unkonventionelle Art und Weise. Es handelt sich um getrocknete und gepresste Kokosfaser. Sie lässt sich leicht transportieren und lagern. Selbstverständlich kann das Produkt auch bequem online über www.Mydreamgarden.de nach Hause bestellt werden.

Optimal versorgt gelingt die Aufzucht und Pflege

Gezielt portionier bar wartet das Pflanzsubstrat auf seinen Einsatz. Je nach Bedarf wird die gebrauchte Anzahl Quelltabletten, in einem großen Gefäß, einfach in Wasser aufgelöst. Hier zeigt sich bereits die erstaunliche Fähigkeit Wasser zu speichern.
Kokoserde hat viele gute Eigenschaften, die die Pflege der Pflanzen unterstützen. Sie ist von leichter und lockerer Beschaffenheit. Auf diese Weise sorgt sie für größtmögliche Belüftung des Wurzelwerkes und reichert das Pflanzsubstrat mit Sauerstoff an. Die Nährstoffaufnahme über die Wurzel wird deutlich verbessert.
Da es steril ist, eignet sich das Substrat ganz besonders gut als Anzuchterde. Kräuter und Saatgut-Sets können bequem und keimfrei im Mini Gewächshaus fürs Zimmer zum Keimen gebracht werden. Weder Pestizide, Chemierückstände, Insekteneier, Pilzsporen oder künstliche Düngezugaben beeinträchtigen den Wuchs. Die enorme Wasserspeicherung sorgt für Stressfreiheit bei Gärtner und Pflanzen.

Auch für den Balkon und den Garten, vermischt mit Sand und herkömmliche Erde, einsetzbar.

Mehr lesen:

  • keine Beiträge gefunden

0 comments

There are no comments yet...

Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment