Einrichtungsberatung und Raumgestaltung
Random header image... Refresh for more!

Den Eingangsbereich praktisch und schön zugleich gestalten

Im Bereich neben der Haustür häufen sich die Schuhe und das gesuchte Paar liegt natürlich zu unterst. Jacken stapeln sich auf dem gefährlich schwankenden Garderobenständer, sodass der Griff nach dem gewünschten Exemplar zum Glücksspiel wird. Wer das nicht? Gerade wenn die Zeit drängt, bringt ein unstrukturiert gestalteter Eingangsbereich seine Tücken mit sich.

Damit in der Eile die letzten Meter bis zur Tür nicht zur Zeit- und Stolperfalle werden, ist es wichtig, den Eingangsbereich übersichtlich zu gestalten. Doch der Wohnungsflur ist meist so eng, dass für große Gestaltungsideen kein Raum ist. Meint man zumindest. Denn gerade die Herausforderung, in einem engen Eingangsbereich die gesamte Straßenkleidung der Familie unterzubringen, fordert eine wohl überlegte Raumgestaltung.

Gestaltungsvorschläge

Um das gewünschte Paar Schuhe auch in der Eile sofort zur Hand zu haben, braucht es natürlich einen Schuhschrank. Viele Einrichtungshäuser bieten schmale Schuhschränke mit Klappfächern an. Diese platzsparende Variante hält die Durchgangswege frei von Schuhen. Für das täglich genutzte Schuhwerk sind Schuhablagen, eine Art niedriges Regal, genau das Richtige. Weit verbreitet sind Modelle mit einer integrierten Sitzfläche.

Anstelle des üblichen Garderobenständers empfiehlt es sich auf Kleiderhaken in schönem Design umzusteigen. Diese sparen ein weiteres Mal Platz und bieten ein Gros an Sicherheit gegenüber dem wackeligen Kleiderständer. Das ist besonders dann wichtig, wenn Kleinkinder im Haus sind. Denn wenn eine Halt suchende Hand nach herab hängenden Jackenzipfeln greift, kommt der Garderobenständer schnell ins Wanken. Kleiderhaken sind sowohl einzeln, als auch an Leisten angebracht zu haben. Die Leisten mit Haken lassen sich besonders bei lang gestreckten Fluren gut aneinander reihen. Für eine „Kleiderwand“ hingegen sind einzelne Haken besser geeignet. Sie werden in Griffhöhe für jedes Familienmitglied passend angebracht, sodass auch die kleinen Hausbewohner selbstständig an ihre Jacke kommen.

Wandregale mit Körben vervollständigen die Gestaltung des Eingangsbereiches. In Griffhöhe über der Schuhablage oder den Kleiderhaken angebracht sorgen sie für Ordnung im Chaos der Schals, Mützen und Handschuhe. Eine Ablage in Türnähe hält Wichtiges wie Schlüssel, Papiere oder die Post griffbereit.

Bei aller Ordnung darf die farbliche Gestaltung des Eingangsbereiches nicht zu kurz kommen. Fußmatten in leuchtenden Farben und Wandtattoos als Farbtupfer freuen das Auge bei jedem Sprint zur Tür.

Mehr lesen:

0 comments

There are no comments yet...

Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment