Einrichtungsberatung und Raumgestaltung
Random header image... Refresh for more!

Schlechter WLAN-Empfang zuhause

Die Ursachen für schlechten WLAN Empfang zuhause können vielseitig sein und man sollte die häufigsten Fehlerquellen überprüfen. In größeren Mehrfamilienhäusern bestehen meist eine Menge von Netzwerken, die ihr Signale aussenden. Die Netzwerke können sich gegenseitig stören und die Funksignale überlagern sich.

Fehlerquellen suchen und abstellen

Senden mehrere Funknetzwerke auf der gleichen Frequenz, kann es zu Problemen beim WLAN kommen und die Netzwerke können sich gegenseitig stören. Viele DSL Anbieter liefern ein Standardrouter mit einem Internetanschluss aus und nicht selten haben mehrere Bewohner des Hauses das gleiche Gerät, mit gleicher Frequenz. Es gibt die Möglichkeit in den Einstellungen des Routers die Sendefrequenz zu verändern und somit das Problem der Doppelbelegung von Frequenzen auszuschließen. Weiterhin können viele andere Störquellen dafür sorgen, dass das Funknetzwerk beeinträchtigt wird. Der Router sollte in der Regel immer frei stehen und nicht von Sachen verdeckt oder bedeckt werden. Teilweise hilft es schon, bei einer schlechten Empfangsqualität die Antennen in die Empfangsrichtung zu drehen. Eine weitere häufige Störungsquelle sind Wände, denn gerade tragende Wände sind meist aus einer dicken Betonschicht, durch das die Signale nur schwer durchkommen. Große Teile der Strahlung werden von der Wand zurückgeworfen und kommen nicht beim Empfänger an. Man sollte den Router so positionieren, dass möglichst dünne Wände zu dem Raum vorhanden sind, wo die Empfangsprobleme auftauchen. Verändert man die Position des Routers, kann der Empfang auf einmal sehr gut sein. Eine Möglichkeit um Kosten zu sparen oder zu vergleichen bietet der mobile Internet Datentarif-Vergleich.

Reichweite des Funknetzwerkes erweitern

Ein Funknetzwerk hat schon durch die technischen Begrenzungen eine maximale Reichweite von ein paar hundert Metern. Je nach Gerät und Leistungsstärke der Antennen, können die Netzwerke sehr unterschiedliche Empfangsqualitäten liefern. Man sollte sich vor der Installation über einen Test bei Routern informieren, sodass man einen Router wählt, der eine entsprechend hohe Sendeleistung für die persönlichen Anforderungen besitzt. Darüber hinaus gibt es Geräte (Extender) , die die Reichweite des Netzwerkes erhöhen.

Weitere Hinweise und Informationen zum Thema Internet erhalten Sie auch unter www.mobiles-internet-flatrates.de

Mehr lesen:

  • keine Beiträge gefunden

0 comments

There are no comments yet...

Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment