Einrichtungsberatung und Raumgestaltung
Random header image... Refresh for more!

Wohnen wie der Sonnenkönig

von Renata Barros via Flickr

Opulenz ist das, was man mit dem sogenannten Sonnenkönig Ludwig den XIV. verbindet. Das prunkvolle Schloss von Versailles, um das ihn seinerzeit so einige beneideten. Heutzutage begeistern vor allem Altbauten. Nicht nur wegen ihrer hohen Decken sind sie beliebt, sondern auch wegen der Stuckverziehrungen. Altbauten mit Stuckverzierungen begeistern nicht nur hoffnungsvolle Romantiker, sondern fast  jeden mit Stil und Geschmack. Aber, nicht jeder findet eine Altbauwohnung mit Stuck. Einigen sind die typischen Altbauten aus ökonomischer Sicht auch einfach zu teuer. Sie müssen trotzdem nicht darauf verzichten. Gestalten Sie Ihre Wohnung doch einfach selbst geschmackvoll mit Stuck, wie es Ihnen gefällt. Opulent oder einfach, das ist Ihnen überlassen. Designen Sie Ihre eigene Stuckwand.
Wie das geht erfahren Sie jetzt.

Eine eigene Stuckwand zu kreieren ist nicht schwer, man braucht nur die richtigen Materialien und ein wenig Handwerksgeschick, Kreativität und Lust auf etwas Veränderung im eigenen Heim. Verwendet werden dafür Leisten aus Styropor, Styropormuster und Wandfarbe zum überstreichen. Die Menge des Materials, welches Sie brauchen hängt zum einen davon ab, wie groß die Räumlichkeiten sind, die Sie gestalten wollen und zum anderen davon wie viel Stuck Sie verarbeiten möchten und welche Muster Sie verwirklichen wollen. Stuckleisten in den unterschiedlichsten Ausführungen sind im Baumarkt erhältlich. Dazu passend sind meist auch Rosetten als Decken- und Wandverzierung erhältlich.
Empfehlenswert ist es sich in kleinen Räumen trotz aller Liebe zum Detail  doch etwas zurückzuhalten und einfache dezente Leisten auszuwählen, die man zu einem einfachen Kassettenmuster zusammenstellen kann. Bei großen Räumen kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen, jedoch sollte man sich hier dann entsprechen bei den Möbeln etwas zurückhalten. Entweder man kombiniert dann mit modernen Möbeln, die von dem schönen Muster nicht ablenken oder man wählt einige wenige schöne Liebhaberstücke aus.

Die Stuckleisten lassen sich zu einem beliebigen Kassettenmuster zusammenstellen. Wahlweise kann man das Muster so legen, dass die Ecken der Rechtecke nach innen zeigen. Haben Sie ein Muster zusammengestellt, welches Ihnen gefällt, können Sie es mit Styroporkleber, der ebenfalls im Baumarkt erhältlich ist, an die Wand kleben. Nach dem trocknen sollten Sie die gesamte Wand mit dem fertigen Stuck mit Wandfarbe überstreichen. Die Farbe der Wandfarbe richtet sich nach dem eigenen Geschmack. Sollten Sie sich für weiße Wände entscheiden empfiehlt es sich trotzdem mit weißer Farbe noch mal über das Muster zu streichen, damit der Stuck echt aussieht und nicht nach Styropor. Diesen Effekt erzielt man durch das Überstreichen. Sind Ihre Wände bereits weiß streichen Sie die Leisten einfach bevor Sie sie verarbeiten und lassen Sie sie vorher trocknen. Viel Spaß mit dem neuen Look Ihres Zuhauses.

Mehr lesen:

  • keine Beiträge gefunden

0 comments

There are no comments yet...

Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment