Einrichtungsberatung und Raumgestaltung
Random header image... Refresh for more!

Weiße Wände satt – eine Lösung muss her

Egal, wo man hinguckt weiße Wände. Ein bisschen Farbe und schöne Muster, die den sterilen Charakter der Einrichtung aufheben und den richtigen Rahmen schaffen wären nötig. Möglich wird es durch Tapeten aus Vlies. Leicht wieder abziehbar kann man sie auswechseln, wenn man nach einem Jahr keine Lust mehr auf die Tapete hat und etwas neues möchte. Vliestapeten sind einfach zu verarbeiten und werben mit einer breiten Palette an Farben, Mustern und Prägungen. Es gibt sie in schwarz-weiß, pink, grün und fast jeder erdenklichen anderen Farbkombination. Die Muster variieren von Barock, über moderne, florale bis hin zu einfachen Streifen. Es gibt sie geprägt, so dass ein dreidimensionaler Eindruck entsteht. Mit ihnen kann man die Optik eines Raumes einfach verändern. Eine Wand mit einer Mustervliestapete tapeziert erzielt schon erstaunliche Effekte. Als perfekte Kulisse setzt sie die einfache Tischgruppe oder die Wohnlandschaft in Szene. Im Schlafzimmer zaubert sie eine schöne Atmosphäre und ist der perfekte Rahmen für ein schlichtes weißes Bett.

Wenn man eine Mustervliestapete an einer Wand tapezieren möchte gibt einiges zu beachten. Die Wand sollte vor dem Kauf einer Tapete ausgemessen werden. Einfach eine Rolle mit der entsprechenden Meteranzahl zu kaufen reicht allerdings nicht aus. Jede Mustertapete hat einen Verschnittanteil, das ist der Anteil einer Tapete, der weggeschnitten wird, weil das fortlaufende Muster an der Wand sich ansonsten verschieben würde und kein stimmiges Bild entstünde. Der Verschnitt der Tapete muss von der Länge abgezogen werden, erst dann hat man die tatsächliche Länge der Tapete errechnet. Von Tapete zu Tapete variiert der Verschnitt. Wieviel es genau ist, ist auf der Rolle angegeben. Wenn Sie zum ersten Mal eine Mustertapete kaufen, lassen Sie sich im Handel zeigen, wie hoch der Verschnitt der Tapete ist. Kaufen Sie die Tapete online ist das meistens in der Beschreibung mit angegeben. Beim Kauf im Internet sollte man beachten, dass der Farbunterschied zu der tatsächlich gelieferten Tapete beträchtlich sein kann. Man sollte sich also rückversichern, ob die Tapete zurückgegeben werden kann.

Mehr lesen:

0 comments

There are no comments yet...

Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment